Der Sonnenhut bei euch Zuhause

Wir möchten euch einladen besondere Spielideen auszuprobieren, Rezepte nachzubacken, nach Anleitung zu experimentieren und zu basteln. Lasst euch überraschen!

Der Backpulvervulkan bricht aus...

Liebe Kinder, seit einer Woche sind nun schon in ganz Deutschland die Kindergärten geschlossen. Ihr habt bestimmt schon ganz schön viel zu Hause erlebt. Aber habt ihr schon einmal einen ausbrechenden Vulkan in eurem Kinderzimmer gesehen? Nein, noch nicht? Dann los, auf geht's! Im Anhang findet ihr eine Anleitung, damit auch nichts schief gehen kann. Auf die Experimente, fertig, los! Viel Spaß! :) Euer Team aus dem Sonnenhut

Glibberschleim

Liebe Kinder, heute wird es glibberig und das ganz ohne Chemie. Wir laden euch ein den glibberigsten Glibberschleim herzustellen. Kennt ihr ihn noch aus dem Kindergarten? Und habt ihr Lust, es auch mal zu Hause auszuprobieren?  

Das benötigst du:  

  • Flohsamenschalen aus der Drogerie (am besten geschrotet) 
  • Lebensmittelfarbe (grüne oder rote leuchtet besonders schön)
  • 150 ml Wasser
  • Topf 
  • Esslöffel 
  • Messbecher
  • Schüssel
  • Pürierstab

Füllt das Wasser in den Topf und gebt drei gestrichene Esslöffel der Samenschalen hinzu. Verrührt alles gut mit dem Löffel.Fügt ein paar Spritzer Lebensmittelfarbe in den Schleim hinzu. Erhitzt das Ganze unter Rühren. Die Flüssigkeit sollte allmählich eindicken. Macht sie das nicht, gebt vorsichtig noch mehr der Flohsamenschalen dazu. Tipp: Wer möchte, gibt Glitzerpulver zum Schleim hinzu, dann wird daraus Glitzer-Glibber! Richtig gut wird es, wenn ihr das Ganze mit dem Pürierstab püriert. Rührt so lange weiter, bis die Pampe schön zähflüssig, also schleimig ist und ihr beim Durchziehen mit dem Löffel den Topfboden sehen könnt. Gebt alles in eine Schüssel und lasst den Schleim abkühlen. Viel Spaß beim Matschen!

Kleiner Tipp für alle Erwachsenen: Legt euren Kindern den Schleim auf ein Tablett, dann verteilt er sich weniger und ein Malkittel ist auch nicht verkehrt.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Osternest Eierbecher

Liebe Kinder, Ostern steht schon bald vor der Tür und der Osterhase klopft vorsichtig an und bringt vielleicht das ein oder andere (Schoko-)Osterei vorbei. Habt ihr dafür denn schon die richtigen Eierbecher zu Hause? Nicht? Vielleicht habt ihr zufällig noch eine leere Klopapierrolle Zuhause? Dann haben wir für euch das Richtige! Eine Anleitung zum Basteln für ein Osternest-Eierbecher findet ihr im Anhang. Viel Spaß beim Basteln :)!

Leckere Müsliriegel

Liebe Kinder, 

da das ganze Spielen, Lernen und Arbeiten natürlich hungrig machen, bekommt ihr heute ein Rezept für leckere Müsliriegel von uns. Für ca. ein halbes Blech Müsliriegel benötigt ihr:

  • 180 Gramm Haferflocken 
  • 75 Gramm weitere trockene Zutaten (Kokosraspeln, gehackte Nüsse, Amaranth, Dinkelpops, alles was ihr gerne esst*)
  • 5 EL Honig
  • 7 EL Kokosöl

Zuerst mischt ihr alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel. Danach müssen der Honig und das Kokosöl gemeinsam bei niedriger Temperatur geschmolzen werden. Wenn das Öl - Honiggemisch flüssig ist, gebt ihr es in die Schüssel und verrührt das Ganze. Nehmt dazu am besten einen (Holz)Löffel, denn der Honig macht den Teig ganz schön klebrig. Wenn alles gut verrührt und verteilt ist, streicht ihr den Teig ca. 1-2 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Ihr müsst den Teig gut zusammendrücken, damit eure Müsliriegel nach dem Backen nicht so leicht auseinanderbrechen. Jetzt müssen eure Riegel für 20 - 30 bei 130 Grad im Ofen bleiben. Wenn die Riegel fertig sind, müsst ihr sie abkühlen lassen und dann in die gewünschte Größe schneiden. Das Abkühlen ist wichtig, damit eure Riegel nicht auseinanderbrechen. Jetzt könnt ihr eure selbstgebackenen Müsliriegel bei einem Picknick im Garten, auf dem Balkon oder im Wohnzimmer genießen. Lasst es euch schmecken!

*auch Rosinen, Cranberrys, oder anderes Trockenobst kann gerne in die Riegel.

Frühlingsgrüße aus dem Sonnenhut

Liebe Kinder, wir senden euch sonnige Frühlingsgrüße aus unserem Garten! :)

Unsere Regenbogen Aktion

"Jeder Regenbogen ist ein Lächeln des Himmels, das uns daran erinnert, dass nach trüben Tagen auch wieder die Sonne für uns scheint."

Mittagessen wie im Sonnenhut...

Liebe Kinder,

heute ist Donnerstag und da gibt es oft etwas im Kindergarten, was alle Kinder ziemlich gerne mögen. Habt ihr schon eine Idee, was es ist? Es ist rund und schmeckt hervorragend mit Zimt und Zucker, Apfelmus oder Kirschen. Na, kommt ihr drauf? Es sind Pfannkuchen! Und die könnt ihr ganz einfach zu Hause machen.

So geht's:

  • 250g Mehl
  • 2-3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1/2l Milch Margarine

Gebt das Mehl in eine Schüssel. In den Mehl Berg macht ihr eine Grube, streut etwas Salz hinein und rührt alles mit etwas Milch an. Dann gebt ihr die Eier und die restliche Milch dazu und rührt alles ganz glatt. Der Teig soll ganz dünn vom Löffel laufen. Ein bisschen Margarine in der Pfanne erhitzen und den Pfannkuchenteig mit einer Schöpfkelle eingießen, so dass der Teig sich gleichmäßig verteilt und wenden nicht vergessen. Wenn die Pfannkuchen ein bisschen knuspriger werden sollen, statt Milch: halb Wasser, halb Milch in den Teig geben. Möchtet ihr keine Eier in euren Pfannkuchen könnt ihr diese einfach weglassen und ein bisschen mehr Mehl hinzufügen. Wenn ihr euren Pfannkuchen Berg dann bewundert, schmeckt er hervorragend mit Zimt, Apfelmus oder was euch sonst noch einfällt.

Lasst es euch schmecken. :)

Es wird bunt...

Liebe Kinder, wir ihr auf den Fotos von unserem Frühlingsgruß sehen konntet, wird es ganz schön grün auf unserem Spielplatz. Bestimmt seht ihr das auch, wenn ihr draußen im Garten, Hof, Balkon oder beim Spaziergang seid. Aber habt ihr auch schon Stellen entdeckt, die ganz grau und ohne Pflanzen sind? Dann haben wir heute eine Idee, wie ihr ganz einfach solche Stellen grün und bunt machen könnt. Und zwar mit Samenbomben. Das sind Kungeln aus Erde und Samen, die ihr überall verteilen könnt, wo noch etwas Farbe fehlt. Wichtig ist, dass an der Stelle Erde ist und am besten auch die Sonne scheint. & bitte zu Beachten– nicht in fremde Gärten werfen! ;) Die Anleitung findet ihr im Anhang. Viel Spaß beim Ausprobieren!